Drucken

Adelsheim Umfahrung und Eckenbergtunnel

10. April 2014 |
Aufgrund des Engagements unserer Kollegen aus dem Norden unseres Bezirks, konnten wir die Baustelle der Ortsumfahrung Adelsheim besichtigen. Dieses große Verkehrsobjekt besteht aus einem Kreuzungsbauwerk, der Ortsumfahrung und einem Tunnel. Vor einem Jahr wurde dort der Tunnelanschlag gefeiert. Die Trasse quert den annähernd in Ost-WestRichtung verlaufenden Höhenzug des Eckenberges, der den Bau des Tunnels erforderte. Der Eckenbergtunnel ist ein zweispuriger, 295 m langer Tunnel, der im Gegenverkehr betrieben werden soll. Die Umgehungsstraße B 292, Adelsheim-Osterburken hat folgende Zielsetzungen:
  • Autobahnzubringer des Neckarodenwaldkreises an die A81
  • Verbesserung der Infrastruktur des NOW-Kreises
  • Entlastung der Ortsdurchfahrten und durchfahrtsfreie Verbindung
Die Gesamtumgehung ist 8,4 km lang und ist mit Gesamtbaukosten von 44 Millionen angesetzt. Davon entfallen auf den Eckenbergtunnel ca. 10 Millionen. Die gesamten Kosten in Höhe von 47 Millionen (mit Autobahnzubringer) werden vom Baulastträger Bund getragen. Der Projektleiter Herr Hofmann, Mitglied unserer Gruppe stellte uns mittels Bildschirmprä- sentation und Kurzfilm im Besprechungsraum die Baustelle vor. Danach ging es raus ins Gelände in den Tunnel und die anschließende Straßenbaustelle. Zum Abschluss fand bei einem Vesper im Baubüro noch eine reger Austausch statt.
Adelsheim Umfahrung und Eckenbergtunnel
Adelsheim Umfahrung und Eckenbergtunnel