Drucken

Betriebsbesichtigung Ziehl-Abegg

13. Juli 2016 |
Betriebsbesichtigung Ziehl-Abegg

Die Firma Ziehl-Abegg ist eines der international führenden Unternehmen im Bereich der Luft- und Antriebstechnik mit darauf abgestimmter Regelungstechnik. Ausgehend von Ventilatorenantrieben für Wärme- und Kälteanlagen oder Reinraum- und Agraranlagen hat sich die Firma als Elektromotorenspezialist einen Namen gemacht. So sind Elektromotoren von ZIEHL-ABEGG in Aufzügen, medizinischen Anwendungen oder Tiefsee Unterwasserfahrzeugen eingebaut. Ein neues Schwerpunktthema ist die Elektromobilität im Straßenverkehr. Radnabenmotoren und komplette, getriebelose Achsantriebsmodule kommen zum Einsatz in Elektrofahrzeugen, seriellen Hybridfahrzeugen, Stadtbussen als Solo- oder Gelenkbusse, Flughafenbussen sowie Sonderfahrzeugen. Für serielle Hybridfahrzeuge mit Range Extender werden Generatoren benötigt. Diese innovativen Anwendungen für einen abgasfreien ÖPNV haben unseren Verkehrsminister Winfried Hermann im Frühjahr diesen Jahres zu einem Besuch bei der Fa. ZIEHL-ABEGG veranlasst. Auch wir wollten uns das an sehen und wurden nicht enttäuscht. Wir erfuhren viel über die Firmengeschichte und Firmenphilosophie. Zum Abschluss konnten wir dann noch eine Testrunde mit einem elektrisch angetriebenen ZA Wheeler–Bus drehen.