Drucken

Nachruf zu Herrn Prof. Henning Natzschka

7. Januar 2019 |

Am 7. Januar 2019 verstarb unser Gründungs- und Ehrenmitglied

Prof. Henning Natzschka

Im Alter von 92 Jahren.

Der Lebensweg von Prof. Natzschka ist eng mit dem Straßenbau verbunden. Sein Motto war Straßen sollen nicht trennen, sondern verbinden. Dieser Gedanke war ihm bei der Planung, dem Entwurf und dem Bau von Straßen wichtig. Er hat dieses Motto bei seiner Tätigkeit in der Straßenbauverwaltung Schleswig-Holstein beim Bau der Vogelfluglinie, bei seiner Lehrtätigkeit an der Hochschule in Stuttgart und bei seinen frühen Forschungsarbeiten zur Digitalisierung des Straßenentwurfs umgesetzt.

Der Gedankenaustausch mit Kollegen war Prof. Natzschka immer ein großes Anliegen, weshalb er sich auch für die Gründung der VSVI im Jahr 1966 eingesetzt hat. Die Weitergabe des Wissens war ihm sehr wichtig, nicht nur an der Hochschule für Technik Stuttgart, an der er Generationen von jungen Ingenieuren ausgebildet hat, sondern auch als Autor des Standardwerkes Straßenbau, Entwurf und Bautechnik sowie als Mitautor des Wendehorst, Bautechnische Zahlentafeln.

Bis ins hohe Alter hat sich Prof. Natzschka für das Verkehrswesen engagiert, als Autor, an der Hochschule, in der VSVI und in seiner Verbindung RVC.

Wir danken ihm für dieses Engagement und werden sein Andenken in Ehren halten.

Unser Mitgefühl gilt seine Frau und seinen Söhnen mit Familien.

Prof. Dr.-Ing Dieter Maurmaier
für die VSVI Baden-Württemberg e.V.