Drucken

Leitung

Frank A. Bötzkes, Dipl.-Wirtsch.-Ing. ö.b.u.v. Sachverständiger für Bauablaufstörungen

Programm

Wegen der aktuellen Situation werden die geplanten Seminartermine im März verschoben. Neue Termine werden schnellstmöglich bekannt gegeben! Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Beginn: 9:00 Uhr,
Ende: ca. 16:30 Uhr
Dazwischen: Kaffeepausen, Mittagspausen (Pausenverpflegung ist im Preis enthalten)

  1. Zur Nachweisführung eines gestörten Bauablaufs
    Der unsubstantiierte Nachtrag
    Rechtliche Anforderungen an den Nachweis
    Baubetriebliche Methoden der Nachweisführung
  2. Vertragliches Bausoll: Geplanter Bauablauf
  3. Konstruktive Nachtragsleistungen: Geänderter Bauablauf
  4. Bauablaufstörungen: Gestörter Bauablauf
  5. Tatsächliche Bauausführung: Tatsächlicher Ist-Bauablauf
  6. Die terminlichen Folgen gestörter Bauabläufe: Bauzeitänderungen
  7. Die kostenmäßigen Folgen gestörter Bauabläufe: Mehrkosten
    Leerkosten von Personen und Geräten während des gestörten Bauablaufs
    Anspruchsgrundlagen unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung
    § 2 Abs. 5 VOB/B: geänderte Vergütung
    § 6 Abs. 6 VOB/B: Schadensersatzanspruch
    § 642 BGB: Entschädigungsanspruch
    Leistungsminderungen durch mehr Bauabschnitte
    Lohn- und Stoffpreisänderung während der Bauzeitverlängerung
    Baustellengemeinkosten während der Bauzeitverlängerung
    Allgemeine Geschäftskosten während der Bauzeitverlängerung
    Zusammenstellung der Mehrkosten als Entschädigungsanspruch
    Alternative Bewertung auf Grundlage des geänderten und tatsächlichen Personaleinsatzes
  8. Vereinfachte Anwendungsbeispiele für die Praxis
  9. Streitlösung am Bau
    Wirtschaftsmediation, Schlichtung, Adjudikation, Schiedsgutachten, Schiedsgericht

Ort

Stadion Restaurant Filderstadt Bernhausen